Netzgemüse: Lesung in der Christuskirche

Pressemitteilung

- 177/bw

In ihrem Buch „Netzgemüse“ (http://netzgemuese.com) berichten Tanja und Johnny Haeusler von Eltern zu Eltern über ihre Ängste und Erfolgserlebnisse bei „Aufzucht und Pflege der Generation Internet“ und geben Einblick in ihren Alltag - online und offline. Am Mittwoch, 24. April, um 19:30 Uhr, sind die Autoren in der Christuskirche, Opladener Straße 5, zu einer Lesung und Diskussion auf Einladung der Jugend Rupelrath und der Stadtbibliothek. Eintritt: 5 Euro.

An die Redaktionen:

Zur Vorbereitung auf das Thema findet am Dienstag, 16. April, um 12 Uhr, in der Stadtbibliothek, Mummstraße 10, eine Videokonferenz mit einem der beiden Autoren, Johnny Haeusler, statt. Vor Ort sind Wolfgang Arzt von der Evangelischen Kirchengemeinde Rupelrath, Sylvia Heinrichs-Reinshagen und Petra Pastore von der Stadtbibliothek.

Zu diesem Gespräch wie auch zu der Lesung sind sie herzlich eingeladen.

Kontakt: Wolfgang Arzt, Tel. 61092 (wolfgang.arzt@rupelrath.de), Petra Pastore, Tel. 290-3226 (p.pastore@solingen.de)

 

Zum Hintergrund:

Den Überblick im sich rasant entwickelnden digitalen Alltag zu behalten ist nicht immer leicht – das gilt für alle Generationen und alle Lebensbereiche der heutigen Zeit.

Ein Online-Zitat dazu aus „http://www.zeit.de/2013/14/werbung-tablet-smartphone“ vom 09.04.13: „Denn es dauert nicht mehr lange, wahrscheinlich nur noch ein paar Monate, dann wird die Hälfte aller Leser über Mobiltelefone und Tablet-Computer auf digitale Nachrichten zugreifen“. Schule, Bibliothek, Arbeitswelt, Familienleben und Freundschaften – überall zeigen sich die Zeichen der digitalen Veränderung. Wie gehen unsere „digital natives“ damit um, die Kinder und Jugendlichen des Jahres 2013?