Neue Könige fürs Schachfeld

- 321/ri

Einladung zum Fototermin

Großer Beliebtheit erfreuen sich die beiden Solinger Großschach-Felder am Entenfpuhl und an den Clemens-Galerien: Naherzu täglich treffen sich fort Spieler zu einer Partie Schach. Spuren langjähriger Nutzung zeigen inzwischen die beiden Könige an den Clemens-Galerien. Einer guten Tradition folgend übergibt Oberbürgermeister Norbert Feith daher zwei neue Figuren an Rolf Urbach, der als Anwohner und passionierter Schachspieler dafür sorgt, dass die Kiste mit den Figuren morgends geöffnet und abends wieder verschlossen wird.

Montag, 18. Juni, 13:15 Uhr
Großschachfeld Clemens-Galerien

Das erste öffentliche Großschach-Feld wurde 1974 auf dem damaligen Mühlenplatz eröffnet. Die Figuren, damals noch aus Holz, wurden von der Stadt zur 600-Jahr-Feier spendiert. Als die Clemens-Galerien gebaut wurden, zog das Schachfeld um zum Entenpfuhl, am Mühlenplatz entstand nach Abschluss der Bauarbeiten eine neues zweites Feld. Anwohner und Schachspieler sorgen seither dafür, dass die Aufbewahrungskiste morgens auf- und abends wieder abgeschlossen wird. Das funktioniert reibungslos. Die alten Holzfiguren wurden inzwischen durch stabile Kunststofffiguren ersetzt. Nur selten geht etwas kaputt, im Abstand von mehreren Jahren müssen einzelne Figuren ausgetauscht werden. Die beiden neuen Figuren wurden für insgesamt 80 Euro angeschafft.

 

An die Medien

Wir laden herzlich zur (Foto-)berichterstattung ein.