Neues Pflaster an der Walder Kirche

- 553/ri

Das Pflaster an der evangelischen Kirche im Walder Rundling wird erneuert, Grauwacke dabei durch Granit ersetzt.

Das Material ist belastbarer und fügt sich optisch gut in die Umgebung ein. Die Arbeiten starten am Donnerstag, 6. Oktober, und dauern voraussichtlich vier Wochen. Gearbeitet wird in zwei Bauabschnitten, beginnend etwa am Hauptportal der Kirche. Im zweiten Abschnitt, der voraussichtlich nach anderthalb Wochen startet, wird die Durchfahrt zur Alten Straße gepflastert. Sie muss vorübergehend voll gesperrt werden.