Nöhrenhauser Straße verengt

Pressemitteilung

- 320/stm

Brücke musste nach Starkregen gesperrt werden

Aufgrund der Starkregenfälle wurde das Durchlass-Bauwerk Nöhrenhauser Straße über dem Pilghauser Bach beschädigt. Der Schaden erstreckt sich über die seitlichen Bereiche des Tunnels, weswegen eine Überfahrung nur noch auf einer Breite von 2,20 m mittig des Bauwerks möglich ist. Kurzfristig musste die Brücke ganz gesperrt werden; die entsprechende Umleitung wird erst in den nächsten Tagen erfolgen. Auch nach der Freigabe ist diese Route nur für Fahrzeuge bis 2,5 Tonnen befahrbar.