OB dankt Winterdienst-Mitarbeitern

- 16/stm

152 TBS-Leute am Wochenende im Einsatz

1.925 Einsatzstunden, 152 TBS-Mitarbeiter, 16 Fahrzeuge sowie 150 Tonnen Salz und Granulat: Das ist die Bilanz eines eisigen Wochenendes. Schon am frühen Samstagmorgen fanden die ersten Kontrollfahrten durch die Einsatzleitung der Technischen Betriebe statt. Ab 14 Uhr wurde der komplette Winterdienst aktiviert, so dass bis 22 Uhr die erste und zweite Prioritätenstufe abgearbeitet werden konnte. Für das Blitzeis am Sonntagmorgen wurden zusätzlich sämtliche Handkolonnen aktiviert und der Winterdienst für alle drei Prioriätenstufen mehrfach durchgeführt. Um 16 Uhr war der Einsatz am Sonntag beendet, bevor am Montag um 5 Uhr bereits wieder die ersten Kontrollfahrten stattfanden. Einsatzleiterin Heidi Baltes hob "die hervorragende Zusammenarbeit mit der Einsatzleitung von Polizei und Feuerwehr" hervor. Ein Lob, dem sich Tim Kurzbach gern anschließt: Der Oberbürgermeister dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Winterdienstes, der Feuerwehr und der Solinger Kliniken für ihre Zuverlässigkeit.