OB Feith empfing französische Schüler

- 647/stm

27 Jugendliche zu Gast an der August-Dicke-Schule und der Schwertstraße

Eine Gruppe von Gastschülern aus der französischen Partnerstadt Chalon sur Saône empfing Oberbürgermeister Norbert Feith am Montag,10. November, mit den Solinger Gastgeschwistern und begleitenden Lehrern im Solinger Rathaus. Die 27 Schülerinnen und Schüler aus Chalon sind seit dem 5. November zu Gast bei Achtklässlern der Gymnasien August-Dicke-Schule und Schwertstraße.

Nachdem an Austauschveranstaltungen mit der französischen Partnerstadt in den vergangenen Jahren insbesondere ältere Jugendliche teilgenommen hatten, sind es nun 12- bis 14-Jährige vom Collège de Devoir. Die Unterbringung der Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien hatte die Organisatoren zunächst vor Probleme gestellt: In der Gruppe der Franzosen stellen die Jungen mit zwei Dritteln die Mehrheit, bei den Gastgebern sind dagegen zwei Drittel Mädchen.

Auf dem Programm standen neben Ausflügen in die Region auch Fahrten nach Düsseldorf und ins Ruhrgebiet. Am Montag fuhr die insgesamt 60-köpfige Gruppe nach dem Empfang im Solinger Rathaus nach Köln, um dort an einer Stadtführung zum Thema „Auf den Spuren der Franzosen“ teilzunehmen.

Der Abschied am Mittwoch dürfte nicht allzu schwer fallen: Ein Gegenbesuch ist bereits für März 2015 geplant.