OB Kurzbach im Vorstand der Metropolregion Rheinland

Pressemitteilung

- 106/bw

Bei Gründungsversammlung einstimmig gewählt

Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach wurde bei der heutigen Gründungsversammlung der Metropolregion Rheinland in Düsseldorf einstimmig in den Vorstand gewählt. Kurzbach trat mit Unterstützung Wuppertals, Remscheids und der in der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Bergisch Land organisierten Kreise an. "Das Bergische Land insgesamt wird sich mit seinen ganzen Möglichkeiten aktiv in die neue Metropolregion einbringen, denn Infrastrukturprojekte machen nicht an Stadt- oder Bezirksgrenzen halt", sagte OB Kurzbach, und  weiter: "Solingen steht für einen guten Austausch mit Nachbarn und Partnern. Eine wirkungsvolle, gemeinsame Interessenvertretung sorgt für eine starke Position im Wettbwerb um EU-, staatliche sowie Landesförderung und erleichtert die regionale Abstimmung und Vernetzung kommunal bedeutsamer Vorhaben."