OB lädt Unterstützer der Ehrenamtskarte ein

Pressemitteilung

- 411/bw

Oberbürgermeister Norbert Feith hat alle 26 öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen und Vereine, die die Ehrenamtskarte in Solingen unterstützen, indem sie den Inhabern Vergünstigungen gewähren, zu einem gemeinsamen Ausflug eingeladen.


Am Montag, 27. August 2012, startet eine Besichtigung des Wasserwerks Glüder unter fachkundiger Führung, anschließend geht es ins Innere der sanierten Sengbachtalsperren-Staumauer. Beide Orte stehen Besuchern sonst nicht offen. Mit dieser Einladung möchte der OB denjenigen danken, die das freiwillige Engagement der derzeit 347 Inhaber der Ehrensamtskarte honorieren und unterstützen.
Nach dem erfolgreichen Auftakt zur Ehrenamtskarte im vergangenen Jahr folgt nun die zweite Bewerbungszeit. Vom 1. September bis zum 31. Oktober 2012 können Anträge gestellt werden. Die Karten werden dann am 9. Dezember 2012 im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreicht. Sie gelten dann für die Jahre 2013 und 2014. Bewerbungsformulare liegen im Rathaus, den Bürgerbüros und in den Verwaltungsgebäuden aus
oder können im Internet unter www.freiwilligesengagement www.solingen.de herunter geladen werden. Nähere Informationen haben Andrea Amann-Kewer (Tel.: 290-2207), Anke Svensson (Tel.: 290-3406) oder Klaus Kamp (Tel.: 290- 3407), E-Mail: ehrenamt@solingen.de.
Erstmals können sich auch Männer und Frauen bewerben, die nicht in Solingen wohnen. Ihr ehrenamtliches Engagement muss allerdings in einem Verein, einer Organisation etc.mit Sitz in Solingen stattfinden. Alle weiteren Voraussetzungen sind im Bewerbungsvordruck und im Ehrenamtsflyer aufgelistet. Grundsätzliche Informationen zur Ehrenamtskarte NRW gibt es im Internet unter www.ehrensache.nrw.de.

An die Redaktionen:
Sie sind zur (Foto-)Berichterstattung am 27. August herzlich eingeladen. Die Teilnehmenden treffen sich um 14:30 Uhr vor dem Wasserwerk Glüder.