ÖKOPROFIT: Start der neunten Runden

- 352/ri

Einladung zur Berichterstattung

Am Freitag, 12. Juli, startet die neunte ÖKOPROFIT-Runde im Bergischen Städtedreieck. Als Projekt der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal, der Wirtschaftsförderungen und der IHK ist das Programm, das Unternehmen hilft, Kosten zu senken und die Öko-Effizienz nachhaltig zu verbessern, seit vielen Jahren fester Bestandteil in der Region. Als weiterer regionaler Partner kommt in diesem Jahr die Bergische Gesellschaft für Ressourceneffizienz mbH "Neue Effizienz" hinzu, die mit der Auftaktveranstaltung die organisatorische Abwicklung von ÖKOPROFIT übernimmt.

In der neuen Runde sind insgesamt 12 Unternehmen dabei, 115 haben in den vergangenen Jahren bereits teilgenommen. Den Startschuss zur neuen Runde gibt Oberbürgermeister Norbert Feith in der Auftaktveranstaltung bei der Solinger RÖLTGEN GmbH & Co. KG. Frank Daniel Herder, Geschäftsführer der Windmühlenmesser Robert Herder GmbH in Solingen, berichtet über die Ergebnisse der letzten Runde, dazu gibt es Informationen zum Projekt und die teilnehmenden Betriebe werden vorgestellt.



An die Medien

Wir laden herzlich zur Berichterstattung ein:


Freitag, 12. Juli, 16 -18 Uhr
RÖLTGEN GmbH & Co. KG,
Paul-Röltgen-Str. 10, 42679 Solingen

Programmablauf

16:00 Begrüßung:Herr Baehr, Geschäftsführer RÖLTGEN GmbH & Co. KG
16:05 Start der neunten Runde: Norbert Feith, Oberbürgermeister Stadt Solingen
16:15 Vorstellung des Projekts, der Projektinhalte und des Projektablaufs: Johannes Auge, Geschäftsführer B.A.U.M Consult GmbH
16:35 Impuls aus der 8. Runde ÖKOPROFIT: Frank Daniel Herder, Geschäftsführer Windmühlenmesser Robert Herder GmbH, Solingen
16:45 Vorstellung der teilnehmenden Betriebe und ihrer Erwartungen an das Projekt
17:15 Pressefoto und Kulinarisches Get-together
18:00 Ende der Veranstaltung