PC- und Handykurse für Senioren

Pressemitteilung

- 154/stm

Nächster Block startet am 10. April

Computer, Tablets und Smartphones erleichtern zwar das Leben, stellen aber manche älteren Menschen vor das Problem, sich ungewohntes technisches Wissen aneignen zu müssen. Deshalb bietet die Taschengeldbörse Solingen in Kooperation mit dem städtischen Seniorenbüro und dem Haus der Jugend seit einigen Jahren erfolgreich Kurse an, in denen jeder Teilnehmer mit seinen persönlichen Fragen individuell von einem Jugendlichen betreut wird. Der zweiteilige Kurs findet in der Regel an jedem zweiten und dritten Dienstag im Monat von 16 bis 17:30 Uhr im Haus der Jugend (derzeit: altes Finanzamt an der Goerdelerstraße) statt. Der nächste Block startet am 10. April. Um Anmeldung bis zum 3. April wird gebeten unter n.efker@solingen.de. Die Kursgebühr von 25 Euro pro Block und Teilnehmer kommt ohne Abzüge den jugendlichen Helfern zugute.

 

Einladung an die Medien:

Um Ihnen einen praktischen Einblick in die Kursarbeit zu geben und mit Verantwortlichen und Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen, laden wir herzlich ein zum Pressegespräch am

Dienstag, 20. März,
um 15:30 Uhr
ins Haus der Jugend (altes Finanzamt Goerdelerstraße)
.

Max Hansen von der Taschengeldbörse und Nina Efker vom Seniorenbüro stellen das Projekt, das Kurskonzept und den neuen Flyer vor. Im Anschluss gibt es ab 16 Uhr die Gelegenheit, mit den teilnehmenden Senioren und Jugendlichen zu sprechen sowie Fotos zu machen.