Philosophie-Café

- 691/bw

„Der Körper ist das Haus der Seele“, so lautet das Thema beim Philosophie-Café unter Leitung von Dr. Uta D. Rose am Samstag, 6. Dezember, um 16 Uhr, in der Stadtbibliothek, Mummstraße 10. Eintritt: 4 bzw. 2 Euro

Über das Verhältnis von körperlicher und denkender Existenz: Immer mehr Menschen besuchen Sportstudios, treiben Gymnastik oder joggen. Andere wiederum wenden sich ihrem Körper erst zu, wenn er sich durch Schmerz oder Krankheit bemerkbar macht. Viele leben fürs Körperliche, orientiert an Fitness oder Schlanksein, andere leben im Kopf und vergessen im Alltag ihren Körper. Was heißt es aber, sich seines Körpers bewusst zu sein, um ihn als „Haus der Seele“ liebevoll zu bewohnen? Was macht dieses „Haus“ bewohnbar? Können körperliche Schmerzen und Krankheiten Sinn ergeben? Verstehen wir die Sprache des Körpers?

Dr. phil. Uta D. Rose, geboren in Düsseldorf, studierte Philosophie, Pädagogik und Politikwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal. Seit dem Jahre 2000 leitet sie das Philosophie-Café in der Stadtbibliothek, hält Vorträge, führt eine philosophische Praxis und philosophiert mit Kindern.

Information: www.stadtbibliothek.solingen.de, Telefon 290-3222