Philosophie-Café: Selbstbetrug

- 87/bw

„Selbstbetrug – wie wir uns auf den Leim gehen“ heißt das Thema des Philosophie-Cafés unter Leitung von Dr. Uta D. Rose am Samstag, 2. März 2013, um 16 Uhr, in der Stadtbibliothek, Mummstraße 10. Eintritt: 4 bzw. 2 Euro

Selbstbetrug ist weit verbreitet. Wir alle identifizieren uns eher mit einem schöngefärbten Porträt unserer selbst als mit einem realistischen Bild. Was lässt selbst intelligente Köpfe die Realität verdrängen? Was lässt etwa Börsenmakler ihre analytischen Fähigkeiten überschätzen? Ist es der Erfolg? Ist Selbstbetrug am Ende gar nützlich und sinnvoll?

Dr. phil. Uta D. Rose, geboren in Düsseldorf, studierte Philosophie, Pädagogik und Politikwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal. Seit dem Jahre 2000 leitet sie das Philosophie-Café in der Stadtbibliothek, hält Vorträge im akademischen und außerakademischen Bereich, führt eine philosophische Praxis und philosophiert mit Kindern.