Positiv Grenzen setzen

Pressemitteilung

- 182/bw

„Positiv Grenzen setzen“, so lautet das Thema einer Elternveranstaltung im städtischen Familienzentrum Altenberger Weg am Dienstag, 29. April, um 19:30 Uhr. Den Vortrag hält Diplom-Sozialpädagogin Christa Flocke. Anmeldungen werden erbeten: Telefon 22297-14, oder -18.

Kinder brauchen Grenzen, die Orientierung ermöglichen, für Verlässlichkeit und Sicherheit sorgen. Doch wie setzt man Grenzen bei Kindern im Vorschulalter? Alleinerziehende haben es dabei besonders schwer, weil der Austausch mit dem Partner fehlt. Auf eine theoretische Einführung ins Thema folgen konkrete Beispiele aus dem Alltag und mögliche Lösungen.