Schwimmspaß startet im Juni

Pressemitteilung - Archiv

- 314/ri

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Freibad Heide öffnet am 11. Juni, Familienbad Vogelsang folgt zeitnah

Die Corona-Beschränkungen werden schrittweise gelockert, deshalb dürfen auch die Freibäder wieder öffnen. Der Badespaß im Freibad Heide startet am Donnerstag, 11. Juni. Da es aber auch weiterhin höchstes Gebot ist, die Ausbreitung des Virus zu verhindern, gelten in diesem Sommer besondere Regeln.

  • Die Zahl der Badegäste, die sich gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten dürfen, ist auf 330 begrenzt. Nur so kann der notwendige Abstand von mindestens 1,5 Metern auf der Wiese und im Wasser eingehalten werden.
  • Damit es am Eingang keine Warteschlangen gibt und Kontakte nachvollzogen werden können, müssen Eintrittskarten vorab gekauft werden. Dabei muss man sich mit Namen, Adresse und Telefonnummer registrieren. Die Kassen am Eingang bleiben geschlossen, spontane Besuche sind nicht möglich. Die Karten gibt es online (Solingen-live.de) und an Vorverkaufsstellen im Stadtgebiet. Insgesamt drei sind geplant, Informationen dazu gibt es etwa eine Woche vor dem Start.
  • Auch im Freibad gilt die Kontaktbeschränkung: Es dürfen sich Mitglieder von zwei Haushalten auf der Wiese zusammensetzen, Gruppenbildungen sind nicht erlaubt.
  • Im Eingangsbereich muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Dort steht Desinfektionsmittel bereit.
  • Die Duschen bleiben geschlossen.
  • Das Planschbecken für Kinder kann nicht genutzt werden.

Familienbad Vogelsang

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat bereits angekündigt, dass auch die Hallenbäder bald wieder öffnen können. Zieldatum sei der 30. Mai. Eine aktualisierte Fassung der Coronaschutzverordnung sowie konkrete Handlungsempfehlungen liegen den Kommunen bisher noch nicht vor, sie werden aber in den nächsten Tagen erwartet.

Wenn die Landesregierung die Erlaubnis zur Öffnung bestätigt, könne auch das Familienbad Vogelsang zeitnah öffnen, betont Kirsten Olsen-Buchkremer, Geschäftsführerin der Solinger Bädergesellschaft. Ein Hygienekonzept habe man bereits erarbeitet, man müsse es dann aber noch an die konkreten Anforderungen anpassen und praktisch umsetzen, passend dazu auch den Personaleinsatz planen. Dafür sei ein Vorlauf von einigen Tagen notwendig.

Wegen der Abstandsregeln ist schon jetzt ist klar, dass maximal 60 Gäste zeitgleich das Familienbad besuchen können. Auch hier  gilt: Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf - online und an Verkaufsstellen im Stadtgebiet. Spontane Besuche sind nicht möglich. Damit verschiedene Gruppe das Bad nutzen können, werden Zeitkontingente für die Öffentlichkeit, für Reha-Maßnahen und das Vereinsschwimmen eingerichtet.

Sportbad Klingenhalle

Das Sportbad Klingenhalle öffnet voraussichtlich am Montag, 27. Juli. Bis dahin sollen die Wartungs- und Reparaturarbeiten abgeschlossen sein, die zunächst für die Sommerferien geplant waren und wegen der Corona-bedingten Schließung vorgezogen wurden.

Für alle Schwimmbäder gilt: Solange der Betrieb nach Corona-Regeln läuft, können Zehnerkarten und neue Geldwertcoins (Familienbad) nicht verwendet werden. Sie bleiben aber weiterhin gültig. .