Bei Wahlwerbung Antrag stellen

Pressemitteilung

- 363/bw

Am 13. September wird in NRW gewählt.

Am 13. September werden in Nordrhein-Westfalen Kommunalparlamente und Oberbürgermeister gewählt. Etwa sechs Wochen vor dem Wahlsonntag dürfen die antretenden Parteien, Kandidatinnen und Kandidaten Wahlwerbung mit Plakaten und Infoständen betreiben. Wenn sie dafür öffentlichen Straßenraum nutzen, dazu zählen auch Straßenlaternen, benötigen sie eine Sondernutzungserlaubnis. Anträge kann man an das Ordnungsamt per e-Mail stellen: sondernutzungen@solingen.de