Fairer Einkauf für Unternehmen

Pressemitteilung

- 379/bw

Neue Broschüre mit Infos, Tipps, Empfehlungen

Fair, regional und ökologisch – für viele Verbraucherinnen und Verbraucher sind dies wichtige Kriterien für einen nachhaltigen Einkauf. Aber wie sieht es aus, wenn Solinger Unternehmen einkaufen? Nach welchen Kriterien beschaffen sie zum Beispiel die Arbeitskleidung für ihre Beschäftigten? Und wie nachhaltig sind Lebensmittel, die bei Besprechungen oder in Kantinen zum Einsatz kommen? Wer einkauft, hat die Wahl, sich für nachhaltige Produkte entscheiden. Eine neue Broschüre mit dem Titel "Mensch, mach mit und handle fair" richtet sich an die Verantwortlichen für Einkauf und Beschaffung in Solinger Unternehmen. Sie enthält Ideen für konkrete Schritte, Anschriften, Anregungen und Beispiele, Empfehlungen und Tipps. Zu finden ist die Broschüre online auf der Seite der Stadt Solingen.

Entwickelt wurde sie im Rahmen eines gleichnamigen Förderprojektes, das gemeinsam mit dem Forum für Soziale Innovation (FSI) durchgeführt wurde. Als Teil der Solinger Nachhaltigkeitsstrategie trägt sie dem Gedanken der globalen Verantwortung für Eine Welt Rechnung. Solingen setzt sich als „Stadt des Fairen Handels - Fairtrade Town" zum Ziel, den fairen, ökologischen und regionalen Handel stadtweit zu fördern.

Das Projekt wurde  durch die Engagement Global gGmbH im Rahmen des Programms "Servicestelle Kommunen in der Einen Welt" mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.