Vorlesen am Telefon

Pressemitteilung

- 643/bw

Lesezauber-Kids bieten am 20. November Geschichten und Gedichte auf Anruf.

Der 20. November ist Vorlesetag im ganzen Land. Die internationalen Lesezauber-Kids des Kommunalen Integrationszentrums gehen an diesem Tag immer in "ihr" Altencentrum am der Cronenberger Straße. Doch dieses Jahr sind coronabedingt Besuche nicht möglich. Deshalb sitzen die Kinder und Jugendlichen am Freitag, 20. November, von 15 bis 17 Uhr am Vorlesetelefon. Wer die Nummer 0212/290-2615 wählt, kann sich live eine schöne Geschichte oder ein Gedicht vorlesen lassen.

Es lesen Büsra Ekmekcibasi, Nazan Diken, Nazar Diken, Selin Faydaci und Tuana Karabuht. Kooperationspartner des Lesezauber-Projektes ist das Mehrgenerationenhaus. Bärbel Groß und eine Mitarbeiterin des Kommunalen Integrationszentrums betreuen die Gruppe. Die Geschichten werden in deutsch vorgelesen.