Syrien-Tag in der Stadtbibliothek

Pressemitteilung - Archiv

- 127/stm

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Syrische Jahrespraktikant:innen der Stadtverwaltung stellen ihre kulturelle Heimat vor

"Mensch, Solingen trifft Syrien": Unter diesem Motto wird das Land mit einer der ältesten Kulturen der Welt am Samstag, 12. März,  von 10 bis 14 Uhr in der Stadtbibliothek vorgestellt. Die Reiseleitung ist mehr als kompetent: Fingerfood und Live-Musik, Kunst und Kultur, Land und Leute werden von fünf Neu-Solingerinnen und Solingern mit syrischen Wurzeln präsentiert. Die drei Frauen und zwei Männer sind zwischen 2015 und 2017 in der Klingenstadt angekommen, haben gut und schnell Deutsch gelernt und nehmen noch bis Ende März am bundesweiten Qualifizierungsprogramm für syrische Geflüchtete in der Stadtverwaltung teil. Oberbürgermeister Tim Kurzbach hat die Schirmherrschaft für den Syrien-Tag übernommen, der von Begegnungen und Gesprächen leben soll. Bürgermeisterin Ioanna Zacharaki wird ein Grußwort sprechen.