Solingen erhält 9 Millionen für Wohnraumförderung

Pressemitteilung - Archiv

- 129/ri

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Förderung schafft Anreiz für Investoren und Familien

Der Stadtdienst Wohnen kann ab sofort Mittel in Höhe von insgesamt 9,2 Millionen Euro für die verschiedenen Formen der Wohnbauförderung bewilligen. In der letzten Woche hat die Stadt Solingen die notwendigen Zuweisungsbescheide vom Land erhalten. 6,9 Millionen Euro stehen für den öffentlich geförderten Mietwohnungsbau bereit, 1,4 Millionen Euro für die Eigentumsförderung, weitere 909.000 für Modernisierungsmaßnahmen im Wohnungsbestand.

Planungs- und Baudezernent Andreas Budde betont: "Das ist ein starker Anreiz für Investoren, öffentlich geförderte Wohnungen zu bauen, die wir in Solingen dringend brauchen. Außerdem bietet die Förderung für Familien, die sich Eigentum sonst kaum leisten könnten, eine große Chance. Unser Ziel ist es dafür zu sorgen, dass die Fördermittel umfassend genutzt und vollständig ausgezahlt werden."

Auskunft über die neuen Förderrichtlinien und das Antragsverfahren erteilt der Stadtdienst Wohnen. Ansprechpartnerin ist Claudia Cestnik, die dort kürzlich die Leitung der zuständigen Abteilung übernommen hat: Telefon 0212 290 2131, E-Mail: c.cestnik@solingen.de.