Einrichtungsbezogene Impfpflicht ist in Kraft

Pressemitteilung - Archiv

- 157/dh

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Meldungen sind über ein Internetportal möglich

Ab sofort gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht für Corona-Schutzimpfungen. Gemäß § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) besteht die mittelbare Impfverpflichtung mit entsprechenden Nachweispflichten für alle in Kliniken, Pflegeheimen, Arzt- und Zahnarztpraxen, Rettungs- und Pflegediensten, Geburtshäusern und anderen in dieser Vorschrift genannten Einrichtungen tätigen Personen.

Für die Übermittlung der Meldungen an den Stadtdienst Gesundheit der Stadt Solingen bietet das Land Nordrhein-Westfalen einen landesweiten Online-Dienst an. Die Meldungen sind bis zum 31. März 2022 vorzunehmen. Genauere Angaben zu diesem Verfahren gibt es auf der Homepage der Klingenstadt Solingen unter.