Zensus 2022 startet Mitte Mai

Pressemitteilung - Archiv

- 256/ri

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Interviewer stellen Fragen beim Termin vor Ort

Am Sonntag, 15. Mai, wird in Nordrhein-Westfalen nicht nur ein neuer Landtag gewählt, es ist auch Stichtag für den Zensus 2022. In Solingen werden in Kürze rund 100 Erhebungsbeauftragte im Auftrag der Stadt unterwegs sein. Sie führen Befragungen durch an über 2.000 zufällig gewählten Anschriften. Der Befragungszeitraum erstreckt sich vom 16. Mai bis zum 7. August 2022. Alle Erhebungsbeauftragten wurden geschult, zur Geheimhaltung verpflichtet und können sich ausweisen.

Der Termin der Befragung wird postalisch angekündigt. Die Erhebungsbeauftragten werfen die Schreiben persönlich in die Briefkästen. Enthalten sind auch rechtliche Informationen zum Zensus, Infos zur Auskunfspflicht und zu den Merkmalen, die abgefragt werden. Bei Bedarf werden Termine auch persönlich vor Ort vereinbart. Es gilt eine gesetzliche Auskunftspflicht. Wer die Auskunft verweigert oder offensichtlich unwahr antwortet, dem droht ein mehrstufiges Mahnverfahren, das in der Festsetzung von Zwangsgeldern münden kann.

Der Zensus 2022 ist eine zweiteilige Befragung. Der erste Teil findet persönlich vor Ort statt und dauert zwischen fünf und zehn Minuten pro Person, die befragt wird. Dabei kann aber auch ein Haushaltsmitglied für alle weiteren Haushaltsangehörigen Auskünfte erteilen. Den zweiten Teil sollten Bürgerinnen und Bürger bevorzugt online durchführen. Zugangsdaten für das offizielle Online-Zensus-Portal übergeben die Interviewer. Auf Wunsch ist aber auch die Befragung per Papierbogen möglich.

Der Zensus 2022 liefert wichtige Basisdaten für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Darüber hinaus wird auch die amtliche Einwohnerzahl ermittelt. Das ist für die Stadt von großer finanzieller Bedeutung.

Parallel zu den persönlichen Befragungen vor Ort erhalten ab dem 16. Mai auch alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohnraum bzw. deren Beauftragte Post vom Statistischen Landesamt IT.NRW. Hierbei geht es um die Gebäude- und Wohnungszählung, die ebenfalls im Zensus.Rahmen stattfindet. Die Gebäude- und Wohnungszählung wird dabei ausschließlich vom Statistischen Landesamt betreut.

Fragen zum Zensus 2022 beantwortet die Erhebungsstelle der Stadt Solingen

  • Telefon: 290-3599
  • E-Mail:  zensus@solingen.de