Zinngießen im Klingenmuseum

Pressemitteilung - Archiv

- 86/dh

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Vorführungen in der Zinngießerei finden wieder statt - auch für Kinder

Nach langer Pause finden wieder Vorführungen in der Zinngießerei im Deutschen Klingenmuseum statt. An jedem ersten und dritten Sonntag im Monat erklären Klaus Mazur und Dirk Steinheuer Interessierten die Technik des Zinngießens und führen die Arbeit an der Gießbank und an der Drehbank vor. Der nächste Termin für das Zinngießen ist am Sonntag, 20. Februar, von 14 bis 16 Uhr. Museumseintritt wird erhoben. Es gilt 2G, die Teilnehmerzahl ist auf drei Personen beschränkt.

Jeden dritten Sonntag öffnet auch die Zinnwerkstatt im ‚klingenmuseum für kinder'. Kinder von 8 bis 12 Jahren können sich demnach am Sonntag, 20. Februar, einen Zinnanhänger selber gestalten. Für die Zinnwerkstatt werden Kosten in Höhe von 5 Euro erhoben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Beginn ist um 14 und 15 Uhr. Teilnehmen können maximal acht Kinder.