Sturm: Feuerwehr zu 27 Einsätzen gerufen

Pressemitteilung - Archiv

- 93/tk

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Vor allem umgestürzte Bäume waren zu beseitigen. Keine Verletzten. Erneute Sturmwarnung für Freitag.

In der Nacht zu Donnerstag und dann im Verlauf des Tages hat es in Solingen sturmbedingte Einsätze der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr gegeben. Insgesamt rückten die Kräfte zu 27 Einsätzen aus. Verletzt wurde niemand.

Ein Schwerpunkt entwickelte sich an der Opladener Straße, weil dort ein beschädigter Baum auf ein Haus zu stürzen drohte. Neben der Feuerwehr Solingen waren auch die Technischen Betriebe (TBS) vor Ort. Die Opladener Straße musste im Verlauf des Einsatzes vorübergehend gesperrt werden. Einen weiteren Einsatzschwerpunkt meldete die Feuerwehr von der Rölscheider Straße, wo ein Baum auf eine Stromleitung sowie auf ein Haus stürzte.

Inzwischen bereiten sich Stadt und Feuerwehr bereits auf die nächste Sturmlage vor. Denn von Freitag auf Samstag erwartet der Deutsche Wetterdienst erneut hohe Windgeschwindigkeiten und mahnt bereits zur Vorsicht.