Damit das Wasser abfließen kann

Pressemitteilung - Archiv

- 95/ri

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Central: Regenüberlauf wird erneuert

Im Einzugsgebiet Central wird ein neuer Regenrückhaltekanal gebaut. Ab Montag, 21. Februar, beginnen die Technischen Betriebe Solingen (TBS) mit den vorbereitenden Rodungsarbeiten. Sie werden etwa fünf Tage dauern. In dieser Zeit kann die Fußwegeverbindung zwischen Schlagbaumer Straße und dem Bolzplatz nicht genutzt werden. Außerdem ist mit Lärm zu rechnen. Da die Fahrzeuge des beauftragten Unternehmens durch die Burgunderstraße und angrenzende Straßen fahren, erhöht sich dort das Verkehrsaufkommen.

Der Regenüberlauf Central entlastet bei stärkerem Regen die Kanalisation und leitet es im Einzugsgebiet Central in den Demmeltrather Bach. Das bestehende Bauwerk ist veraltet und entspricht nicht mehr dem Stand der Technik. Der moderne  Regenüberlauf wird den Bach entlasten und ermöglicht eine naturnahe Entwicklung des Quellbereiches und des Grünzugs.

Die Baumaßnahme betrifft den Abschnitt des Demmeltrather Baches vom östlichen Ende des Grünzuges auf Höhe der Burgunderstraße bis kurz hinter dem Bolzplatz. Der Neubau soll voraussichtlich im Sommer starten, insgesamt ist eine Bauzeit von rund einem Jahr geplant. Im Anschluss wird der Grünzug in seiner jetzigen Form wieder hergestellt und bepflanzt.