Realschule Vogelsang: neuer Informatikraum

Pressemitteilung

- 624/ja

"Hilferuf" der Schulleitung wird erhört.

In der Realschule Vogelsang ist ein neuer Informatikraum eingerichtet worden, der am kommenden Freitag, 15. November, eingeweiht wird.

Vorausgegangen war ein Hilferuf der Schulleitung: von zwei Informatikräumen war einer komplett ausgefallen, der andere nur noch stark eingeschränkt nutzbar. Die Geräte waren hoffnungslos veraltet, und ein Lehrer, der sich bislang um Wartung und Instandhaltung des Raumes gekümmert hatte, war zu einer anderen Schule gewechselt.

In einer für die Stadt Solingen neuartigen Kooperation zwischen Schulverwaltung, zentraler IT-Steuerung der Stadt und dem städtischen IT-Dienstleister civitec wurde deshalb ein Informatikraum von Grund auf neu eingerichtet. Das Netzwerk wurde ebenso erneuert wie die PCs an den Schülerarbeitsplätzen. Hinzu kam die Ausstattung mit einer integrierten Softwarelösung für Schulen. Diese ist vom Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) entwickelt worden, mit dem die Stadt schon seit vielen Jahren erfolgreich zusammen arbeitet. Die Software bietet alle Funktionen, die für einen zeitgemäßen Informatikunterricht benötigt werden. Auch Klassenarbeiten können jetzt am PC geschrieben werden - ohne die Möglichkeit zu schummeln.

An die Redaktionen:

Der neue Informatikraum der Realschule Vogelsang wird eingeweiht am

Freitag, 15. November, 14:30 Uhr
Schulzentrum Vogelsang
Vogelsang 33

Zur (Foto-)Berichterstattung sind Sie herzlich eingeladen. Ihre Fragen werden beantwortet von Vertretern der Schule, der civitec, des KRZN, des Stadtdienstes Schulverwaltung und der zentralen IT-Steuerung der Stadt Solingen.