Ressourcen schonen, Umwelt und Klima schützen

Pressemitteilung

- 453/ri

ÖKOPROFIT: Unternehmen für die elfte Runde gesucht

In Kürze geht die elfte Runde ÖKOPROFIT an den Start. Aktuell werden deshalb Unternehmen gesucht, die sich bei den Themen Umweltschutz und ressourcenschonendes Wirtschaften noch besser aufstellen wollen. Wie in jeder Runde können auch diesmal zehn bis 15 Unternehmen mitmachen. Sie tauschen sich mit anderen Unternehmen über Erfahrungen aus, nehmen an Workshops teil und nutzen und die fachliche Expertise eines erfahrenen Beratungsunternehmens. So können sie gemeinsam etwa Einsparpotenziale bei Energie, Wasser und anderen Ressourcen identifizieren.

ÖKOPROFIT steht seit vielen Jahren für das Ziel, Unternehmen jeder Größenordnung ökonomisch und ökologisch zu stärken. Das Bergische Städtedreieck ist derzeit die erfolgreichste Region in NRW - und bei dieser Spitzenreiter-Position soll es auch bleiben. Insgesamt haben in den vorhergehenden Runden bislang 137 Unternehmen unterschiedlicher Größe aus Remscheid, Solingen und Wuppertal am Projekt teilgenommen. Dieses große Interesse zeigt deutlich, dass Ressourcen- und Energieeffizienz für Unternehmen im Städtedreieck ein wichtiges Thema ist. Die Teilnahme lohnt in jedem Fall. Die Unternehmen leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, sondern können auch deutlich finanziell einsparen.

ÖKOPROFIT ist ein regionales Projekt der Bergischen Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal, der Wirtschaftsförderungen, der Bergischen IHK, der Neuen Effizienz GmbH und der Stiftung Zukunftsfähiges Wirtschaften. Gefördert wird es vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Interessierte Unternehmen können sich direkt an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im Städtedreieck wenden.

Kontakt