Rückblick auf den 20. Jahrestag des Solinger Brandanschlags

Pressemitteilung

- 373/stm

90-seitige Dokumentation beinhaltet Bilder, Reden und Blog-Beiträge zum Gedenkjahr 2013

"Liebe lässt den Menschen leben": Mit diesem Zitat aus der Rede von Mevlüde Genç zum 20. Jahrestag des Solinger Brandanschlags ist eine 90-seitige Dokumentation überschrieben, die die Stadt Solingen am 21. Jahrestag herausgibt.

Die reich bebilderte A-4-Broschüre dokumentiert die mehr als 80 Programmpunkte, mit denen sich rund 50 Solinger Vereine, Initiativen, Kirchen- und Moscheegemeinden an dem Gedenkjahr 2013 beteiligt haben. Unter dem Motto "Solingen - Toleranz und Vielfalt" wird nicht nur auf den mörderischen Anschlag auf die türkische Familie Genç zurück geblickt, der die ganze Stadtgesellschaft erschütterte. Vielmehr werden in Interviews auch der Wandel der Integrationsarbeit in Solingen und die positiven Impulse aus dem Gedenkjahr aufgezeigt.

In der Mitte der Broschüre finden sich die verkleinerten Banner der Ausstellung "20 Jahre danach", die am Rande der offiziellen Gedenkveranstaltung im Solinger Theater und Konzerthaus am 28. Mai 2013 eröffnet wurde.

Der hintere Teil dokumentiert den Schreib-Wettbewerb, an dem sich 34 meist junge Solingerinnen und Solinger beteiligt haben. Unter dem Link "zuhause.solingen.de" bloggten Teilnehmer mit und ohne Migrationshintergrund, was sie mit "Heimat" verbinden. Gewonnen haben drei Solinger Jugendliche mit bosnischen, griechischen und palästinensischen Wurzeln - symbolisch für die heutige Klingenstadt, in der jedes dritte Kind einen Migrationshintergrund hat und in der Angehörige aus rund 130 Nationen zusammenleben.

 

  • Interessierte können sich nach telefonischer Anmeldung (Tel. 290-2111) ein kostenloses Exemplar der Dokumentation in der Pressestelle der Stadt Solingen (Rathaus-Altbau) abholen.