Sauerbreystraße wird beruhigt

- 666/bw

Am 1. Dezember geht es los

Im Rahmen der Stadterneuerung Ohligs-Ost wird die Sauerbreystraße verschönert und verkehrsberuhigt. Am Donnerstag gehen die Arbeiten los, im Herbst 2017 soll alles fertig sein. Die Straße bleibt während der ganzen Zeit einspurig und in der bisherigen Einbahnrichtung befahrbar.

Wähenddessen erhalten die Straßenränder zwischen Hansastraße und Kamper Straße Pflanzbeete, neue LED-Leuchten werden installiert, die Gehwege bekommen barrierfreie Übergänge mit Absenkungen und Noppen-Markierung und werden zum Teil mit neuen Gehwegplatten ausgerüstet.  Auf der Fahrbahn sollen gepflasterte Streifen und im Kreuzungsbereich Hochstraße ebenfalls gepflasterte Schwellen dafür sorgen, dass langsamer gefahren wird.

Die Erneuerung ist Teil der Städtebauförderung NRW. Innerhalb des städtischen Straßendeckenprogramms erhält auch der asphaltierte Teil der Sauerbreystraße zum Schluss noch eine neue Oberfläche.