Schneidwaren-Gipfel zu Pfingsten in Frankreich

- 281/bw

Auch Solingen ist dabei vertreten.

Der Mittelpunkt der Schneidwaren-Welt liegt zu Pfingsten im französischen Thiers. Thiers, eine Gemeinde mit 11.800 Einwohnern im Departement Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes und mit 80 Manufakturen Frankreichs Hauptstadt der Schneidwaren, richtet zum zweiten Mal „The World Capitals of Cutlery Meeting“ aus, zu der in diesem Jahr Delegationen aus 27 Ländern, von den Philippinen bis Pakistan, von China bis Argentinien, erwartet werden. Aus der Klingenstadt Solingen nehmen Joachim Radtke (Stadtmarketing) und der stellvertretende Direktor des Klingenmuseums, Dr. Sixt Wetzler, an der dreitägigen Veranstaltung vom 17. bis 20. Mai teil. Alle Standorte präsentieren ihre Schneidwaren-Geschichte und zeigen Objekte ihres Könnens. Angeschlossen an die weltweite Netzwerk-Plattform ist eine Messer- und Schneidwaren - Handelsschau.