Schulsozialarbeit erfolgreich angelaufen

Pressemitteilung

- 77/stm

Einladung an die Medien

Vor einem Jahr startete in der Klingenstadt das aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes finanzierte Projekt "Schulsozialarbeit" an allen 21 Solinger Grundschulen. 14 Diplom-SozialarbeiterInnen und -PädagogInnen von sechs verschiedenen Trägern bieten unter anderem soziales Kompetenztraining im Klassenverband an, betreuen verhaltensauffällige Kinder, informieren Eltern über die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets und beraten Kinder, Eltern, Lehrer und die pädagogischen Fachkräfte der offenen Ganztagsschulen.

 

Hinweis an die Redaktionen:

Über die erfolgreiche Arbeit informieren wir Sie vor Ort am

  • Montag, 25. Februar in der
  • Grundschule Südstraße, Elbestraße 7 (Pavillon, Klassenraum der 2 a) in Solingen-Ohligs
  • um 10.10 Uhr bei einem Sozialkompetenztraining der Klasse 2 a mit Schulsozialarbeiter Markus Löw.

Dabei haben Sie Gelegenheit zum Fotografieren / Filmen sowie zu Gesprächen mit den Kindern und der Klassenlehrerin Frau Wand.

 

Im Anschluss (ca. 11 Uhr) stellen sich bei einer kurzen Pressekonferenz

  • Robert Krumbein, Sozialdezernent,
  • Felicitas Kreys, Koordinatorin der Schulsozialarbeit an Solinger Grundschulen durch das Bildungs- und Teilhabegesetz (BuT),
  • Markus Löw, Schulsozialarbeiter für Ohligs, Merscheid und Aufderhöhe sowie
  • Katharina Löwe-Hoffmann, Leiterin der Grundschule Südstraße

Ihren Fragen.