Schwarz ist der Ozean

Pressemitteilung

- 624/bw

"Schwarz ist der Ozean" lautet der Titel einer Ausstellung über die Geschichte des afro-europäischen Beziehungsgeflechts seit den europäischen „Entdeckungsfahrten“ ab dem 15. Jahrhundert, die vom 2. bis 30. November im Atelier Gleis drei in den Güterhallen des Südparks zu sehen ist.

Gezeigt werden Werke des französisch-togolesischen Künstlers William Adjéte Wilson, die im Original als genähte Stoffbilder entstanden sind.

Infos im Internet unter www.afrikanrw.de/kategorie/migration-und-flucht/

Am Donnerstag, 19. November, findet im Atelier Gleis drei von 19:30 bis 21 Uhr eine Begegnung mit dem Künstler für alle Interessierten statt. Dazu gibt es Musik und einen Imbiss.

Die Ausstellung ist das Ergebnis einer Kooperation der Entwicklungspolitischen Bildungsarbeit der Stadt Solingen, des Forums für Soziale Innovation, der Flüchtlingshilfe Solingen sowie der Aktion "Herzenssachen".