Silvesterkonzert: Hokus Pokus Fidibus

- 700/bw

Für die beiden Silvesterkonzerte der Bergischen Symphoniker am 31. Dezember, um 16:15 und und 18:45 Uhr, im Konzertsaal des Theaters und Konzerthauses Solingen, sind noch Karten zu haben.

Beim 4. Symponiekonzert am 10. Dezember, "Alf Leila Wa Leila", als Sandkünstlerin Aljona Voynova die "Scheherazade" von Nikolai Rimski-Korsakow malerisch begleitete, hatte es zuletzt stehende Ovationen für das Orchester, die Solisten und Peter Kuhn am Pult gegeben.

Bei den Silvesterkonzerten stehen Hexen, Teufel und Zauberlehrlinge im Mittelpunkt, musikalisch und bei magischen Einlagen von Zauberkünstler Tillmann Wiegand. Die Leitung hat wieder Peter Kuhn.

Karten zum Einheitspreis von 27 Euro sind bei der Theaterkasse - Telefon 20 48 20 - zu haben.

Gespielt werden bei den 60minütigen Konzerten die folgenden Stücke:

  • Josef Hellmesberger - Danse Diabolique
  • Paul Dukas - DerZauberlehrling
  • Anatoli Konstantinowitsch Ljadow - Der verzauberte See op. 62 (mit Zauberei)
  • Anatoli Konstantinowitsch Ljadow - Baba Jaga op. 56
  • Émile Waldteufel - Les Sirènes (Sirenenzauber, Walzer op.154)
  • Jacques Offenbach- Barcarolle aus Hoffmanns Erzählungen (mit Zauberei)
  • Johann Strauss - Luzifer-Polka op. 266
  • Leroy Anderson - The syncopated clock
  • Johann Strauss - Freikugeln Polka schnell