Sirenentest wird am 2. März wiederholt

Pressemitteilung

- 106/bw

Probealarm startet um 10 Uhr morgens

Am Freitag, 2. März, um 10 Uhr, wird der Probealarm der Solinger Sirenen wiederholt. Bei einem Probealarm im Dezember waren vier Sirenen nicht zu hören, so dass jetzt neu getestet werden muss. Wer Besonderheiten bemerkt, wird gebeten, sich per e-Mail an sirene.feuerwehr@solingen.de zu wenden.

Beim Probealarm ertönen drei Signale:

  • Der einminütige Dauerton zu Beginn bedeutet „Entwarnung" - keine Gefahr.
  • Dann folgt das Signal zur „Warnung der Bevölkerung", ein einminütiger auf- und abschwellender Heulton. Im Ernstfall bedeutet das: Radio einschalten und auf weitere Informationen achten, Gebäude aufsuchen, Türen und Fenster schließen, Nachbarn informieren.
  • Nach etwa zehn Minuten endet der Test mit dem einminütigen Dauerton zur Entwarnung.

Feste Sirenen stehen an den folgenden 18 Standorten:

  • Unterburg O-Bus-Drehscheibe
  • Kölner Straße 144 ehemaliges DAK-Gebäude
  • Nippesstraße 12
  • Altenhofer Straße 10, Friedrich-Albert-Lange-Schule
  • Beethovenstraße 225, Mildred-Scheel-Schule
  • Ritterstraße 96, Kindertagesstätte Böckerhof
  • Gotenstraße 1, Städtisches Klinikum
  • Nibelungenstraße 12, Haus der Jugend
  • Vockerter Straße 39, Grundschule Bünkenberg
  • Humboldtstraße 5, Humboldt-Gymnasium
  • Uhlandstraße 29, Geschwister-Scholl-Gesamtschule
  • Aufderhöher Straße 169, Krankenhaus Bethanien
  • Brandteich 6, Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Gräfrath
  • Katternberger Straße 204, Grundschule Stübchen
  • Weidenstraße SWS-Verkehrsbetriebe
  • An der Planke, Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Burg
  • Mangenberger Straße, Alte Buswendeschleife Schmalzgrube
  • Hasselstraße 218

Daneben verfügt Solingen auch über drei mobile Geräte, weitere sechs stellt die Feuerwehr Wuppertal bei Bedarf zur Verfügung. In den Stadtteilen, die noch nicht ausreichend versorgt sind, würden im Ernstfall mehrere mobile Geräte zusammengezogen. 2017 sind drei neue Sirenen fest installiert worden, weitere sollen in diesem Jahr ans Netz gehen.

Weitere Informationen, z. B.Tonbeispiele bietet die Internetseite der Stadt Solingen:

www.solingen.de/de/inhalt/warnung-durch-sirenen

Hier ist auch zusätzliches Infomaterial über die Bedeutung der Sirenensignale in 9 verschiedenen Sprachen zu finden.