Slam Poetry im Schaufenster

- 335/ri

Literarische Ausstellung von Grundschülern

Beim „Dichterwettstreit“ Poetry Slam geht es um das Vortragen von selbstverfassten Texten. Ganz im Zeichen ihres baldigen Abschieds von der Grundschulzeit stehen die Texte der Klasse 4d der Grundschule Uhlandstraße. Die Unikate werden aktuell im Schaufenster der Kinderbibliothek ausgestellt - zum Nachlesen, Bewundern und vielleicht sogar zum Nachmachen.

Mit ihrer Slam Poetry haben sich Katharina, Noah, Virginia, Robert, Louis, Sophie, Alex, Sven, Hanna, Lisa, Lena, Tom, Malin, Anna, Carla, Niklas, Hanna, Victoria, Efsa, Domenik, Sophie, Batukan, Aaron, Tobias, Anna, Kjell, Lisa, Sophie und Robert an vier gemeinsame Grundschuljahre erinnert. Daraus geworden ist ein bunter Stilmix literarischer Kreativität, der mal wehmütig („Owe. Owe, es tut so weh. – Die Grundschulzeit ist bald vorbei!...“) mal schelmisch („Das Zahlengewirr in Mathe, ist mir echt latte…“) anmutet.