Solingen für Jugendliche

Pressemitteilung

- 644/bw

6. Jugendforum am 30. November im Haus der Jugend

"Gemeinsam für ein jugendgerechtes Solingen!" lautet der Titel des 6. Jugendforums, das am Samstag, 30. November, ab 16 Uhr, im Haus der Jugend Dorper Straße stattfindet. Es richtet sich an alle jungen Leute von 14 bis 27 Jahren und wird im Rahmen des Modellprojektes fYOUture von der Jugendförderung in Zusammenarbeit mit der AWO AquaGmbH, dem Stadtjugendring und dem Jugendstadtrat veranstaltet.

Ob Mitglieder des Jugendstadtrats, Schülervertretungen, Gäste der Jugendzentren, Jugendliche mit Fluchterfahrung, junge Musliminnen und Muslime, queere Jugendliche und diejenigen, die sich auf dem Graf-Wilhelm-Platz treffen: Viele unterschiedliche junge Menschen gestalten die Stadt auf lebendige und vielfältige Weise mit. Wie können sie mehr Gehör für ihre Perspektiven und Forderungen erhalten? Darum geht es beim Jugendforum als zentrale Plattform, um gemeinsam Forderungen und Projektideen zu entwickeln und umzusetzen. 

Beim Jugendforum wird diesmal eine Foto-Ausstellung von und mit Jugendlichen vom Graf-Wilhelm-Platz gezeigt. Sie entstand in Zusammenarbeit zwischen fYOUture, Jugendmobil (Jugendförderung) und Stabsstelle Bürgerbeteiligung, um den Jugendlichen eine Stimme zu geben.

Darüber hinaus wird die Entwicklung von Projekten seit dem letzten Jugendforum präsentiert: etwa eine Simulation des Solinger Stadtrats mit 100 SchülerInnen, eine Checkliste zu Rassismus in den Medien sowie ein Feminismus –Tag mit vielfältigen Aktionen.

Zum Abschluss des Jugendforums findet eine kleine Party statt.