Solingen sucht den besten jungen Vorleser

Pressemitteilung

- 71/stm

Einladung an die Medien

Im Dezember haben die weiterführenden Schulen ihre Schulsieger gekürt; jetzt geht der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels für Sechstklässler in die nächste Runde: Der Stadtentscheid für Solingen findet am Freitag, 16. Februar, um 16 Uhr in den Räumen der Kinderbibliothek an der Mummstraße 10 statt. Elf Schulsiegerinnen und Schulsieger haben einen Wahl-Text vorbereitet und werden zudem aus einem unbekannten Buch vorlesen. Die siebenköpfige Jury - darunter auch die Kulturdezernentin Dagmar Becker - bewertet Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis.

Der traditionsreiche und bundesweit größte Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Der Sieger / die Siegerin im Stadtentscheid nimmt am Bezirksentscheid in Düsseldorf statt und kann sich bei Erfolg über den Landesentscheid für das Bundesfinale in Berlin qualifizieren.

 

  • Einladung an die Medien: Zur Berichterstattung in Wort und Bild sind Sie am Freitag, 16. Februar, ab 16 Uhr herzlich eingeladen. Darüber hinaus ist der Wettbewerb  NICHT  öffentlich. Deshalb schließt die Kinderbibliothek an diesem Tag bereits um 13 Uhr ihre Türen, um den Vortragenden die nötige Ruhe zu geben.

Weitere Informationen unter www.vorlesewettbewerb.de