Solingen wieder erfolgreich bei "Ab in die Mitte"

Pressemitteilung

- 31/bw

Über 50.000 Euro Preisgeld beim NRW-Wettbewerb "Ab in die Mitte 2013" darf sich die Stadt Solingen freuen. Bereits zum vierten Mal in Folge konnte sie mit ihren Konzept "echt.scharf.solingen" die aus Vertretern des NRW-Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, des Handelsverbandes NRW, des Städtetags NRW sowie großer Handelsketten zusammengesetzte Jury überzeugen. Der Wettbewerbsbeitrag war mit "Willkommen in Solingen" überschrieben und reagiert so auf die 2013 im Vordergrund stehenden Themen Stadtidentität und Stadttourismus.

Stadtdirektor Hartmut Hoferichter freut sich über die Nachricht aus Düsseldorf: "Das Willkommen-Projekt setzt neue Impulse für eine stärkere Identität der Solinger mit ihrer sich verändernden Stadt und eine größere Anziehungskraft auf auswärtige Besucher. Dieser neuerliche Zuschlag kommt angesichts der Aufbruchstimmung und der zahlreichen Aktivitäten in der Innenstadt gerade zum richtigen Zeitpunkt".

Das Solinger Konzept thematisiert die anstehenden Veränderungen für die Innenstadt in diesem Jahr. Das neue Shoppingcenter wird eröffnet und erste bauliche Maßnahmen aus dem Projekt City 2013 wie die Umgestaltung des Alter Markt werden abgeschlossen sein. Das vollständige Konzept ist im Internet unter www.echt.scharf.solingen.de zu finden.

Neu in diesem Jahr ist ein "Innenstadttag" am 14. September, an dem die 12 Siegerkommunen zeitgleich ein attraktives Programm auf die Beine stellen und so gemeinsam auf „Ab in die Mitte“ aufmerksam machen. Was genau in Solingen den Sommer über passiert, verrät Stadtentwickler Markus Lütke Lordemann aber noch nicht: „Viele Akteure aus der Innenstadt haben ihre Ideen für das Konzept beigesteuert. Mit ihnen zusammen arbeiten wir jetzt die konkreten Bausteine des Programms aus.“

Im Rahmen des jährlich ausgeschriebenen Landeswettbewerbes zur Steigerung der Attraktivität von Innenstädten ist Solingen eine von zwölf Gewinnerstädten. Insgesamt haben sich 38 Kommunen beteiligt. Am 14. Februar werden Vertreter der Stadt Solingen, des Initiativkreises und der Werbegemeinschaft W.I.R. den Preis bei der landesweiten Tagung „Innenstädte NRW“ in Dorsten entgegennehmen.

Weitere Informationen: www.abindiemitte-nrw.de