Solingen. Stark für’s Klima

Pressemitteilung

- 388/ri

Mit einer Klimaschutzkampagne will die Stadt Solingen Bürgerinnen und Bürger für das Thema „Klimaschutz“ sensibilisieren. In einem ersten Schritt wurde jetzt ein Logo entwickelt. „Mit Hilfe einer Dachmarke für die Solinger Aktivitäten wollen wir den Klimaschutz verstärkt in der Stadt verankern“, beschreibt Stadtdirektor Hartmut Hoferichter den Hintergrund.

Die Herausforderung, ein solches Logo zu entwickeln, haben Schülerinnen und Schüler im zweiten Ausbildungsjahr des Bildungsweges „Gestaltungstechnische Assistenten“ am Technischen Berufskolleg Solingen gerne angenommen. Gestern (5. Juni) präsentierten sie insgesamt neun Vorschläge. Die zehnköpfige Jury mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und der Klima Allianz sowie Experten aus den Bereichen Finanzen, Mobilität und Handwerk, sprach sich nach langer Diskussion für eine Kombination von zwei Vorschlägen aus:

Grafisch werden Pflanze und Klinge dargestellt. Zusammen mit dem Slogan „Solingen. Stark für’s Klima“ bilden sie das Logo.Verantwortlich für die kreative Lösung sind (für die Grafik) Nadine Zielonka, Lena Kalinowski, Leonie Tichy und Lara Plöhn sowie (für den Slogan) Aylin Ünes, Lena Friedrichs, Isabel Röhrig und Eduard Zimmermann. Den dritten Preis gewannen Johanna Strotmann, Vivian Helzer, Sofia Sgarra und Jessica Nossol für ihr Logo mit dem Slogan „Solinger Klimaschutz. Es liegt in Deiner Hand!“.

Alle Logovorschläge werden nach den Sommerferien in der Stadt-Sparkasse Solingen, Kölner Straße 68-72, öffentlich zu sehen sein.