Solinger Unternehmer spenden für Hospizverein

Pressemitteilung

- 359/stm

Ergänzung zur Einladung für Freitag

Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung Solingen haben bei herrlichem Sommerwetter das diesjährige Betriebsfest rund um das Theater und Konzerthaus gefeiert - und reichlich Lose gekauft. Denn bei der Tombola lockten 50 hochwertige Gewinne, die von Solinger Schneidwaren- und anderen Unternehmen gespendet wurden. Alle waren von der Idee, mit dem Gesamt-Erlös das Palliative Hospiz Solingen zu unterstützen, sehr angetan. Dies waren

  • Stephan Staats, Spitzenkoch und Buchautor
  • Café Q
  • Juwelier Reichwein
  • Lederwaren Blasberg
  • Buchhandlung Jahn
  • Haushaltswaren Heyderhoff
  • Wüsthof
  • Güde
  • SchokoLadenReich

Der Hauptgewinn, ein Bild der Müngstener Brücke des Solinger Künstlers Sascha Reichert, ziert inzwischen das Wohnzimmer der städtischen Beschwerdebeauftragten Sabine Karmisevic. Nicht nur die glücklichen Gewinner/innen, sondern auch der Verein PHoS hat Grund zur Freude: Beim Los-Verkauf kamen 3024 Euro für das Palliative Hospiz zusammen.

 

Einladung an die Medien:

Zur Spenden-Übergabe laden Oberbürgermeister Tim Kurzbach und der Personalrat der Stadt Solingen nicht nur die Sponsoren, sondern auch Sie als Medienvertreter herzlich ein für

Freitag, 29. Juni
um 12 Uhr
in die Galerie der Oberbürgermeister
(1. Etage Rathaus-Altbau).