Stadt führt Feldvergleichsarbeiten durch

- 65/stm

Liegenschaftskataster wird ergänzt

Um das Liegenschaftskataster weiter planvoll zu ergänzen, werden seit einigen Tagen sogenannte Feldvergleichsarbeiten durch den Stadtdienst Vermessung und Kataster der Stadt Solingen durchgeführt. Dabei erfassen städtische Mitarbeiter und beauftragte Vermessungsbüros vor Ort Gebäudefunktionen, Anzahl von Geschossen und vorhandene Dachüberstände. Die Arbeiten werden in Höhscheid, Burg und Solingen-Mitte (südlich des Schlagbaums) durchgeführt und voraussichtlich im Oktober 2017 abgeschlossen sein.

Feldvergleichsarbeiten folgen einem gesetzlichen Auftrag. Grundlage ist das Gesetz über die Landesvermessung und das Liegenschaftskataster von 2005. Die ausführenden Personen sind deshalb berechtigt, Grundstücke und bauliche Anlagen zu betreten, und können sich bei Bedarf ausweisen. Betroffenen Grundstückseigentümern entstehen keine Kosten.