Stadt Solingen für bessere Information

Pressemitteilung

- 673/bw

Eine bessere und schnellere Information für Solinger Bahnkunden fordert Oberbürgermeister Norbert Feith nach den aktuellen Ausfällen der S1 zwischen Hilden und dem Hauptbahnhof.

"Die Bergbauschäden in Essen sind höherer Gewalt geschuldet, und die Bahn bemüht sich ganz gewiss, die Auswirkungen so gut es geht in Grenzen zu halten", zeigt der OB Verständnis. Allerdings bitte er ebenso um Verständnis für die Kundinnen und Kunden der Bahn, die auf zuverlässigen Verkehr angewiesen seien. "Eine schnelle und umfassende Kommunikation über die Ausfälle und den Ersatzverkehr dürfen sie schon erwarten", sagt Norbert Feith.

Ernst Schneider, Vertreter der Stadt Solingen in den Gremien des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, vertrat diese Position am Freitag in Telefongesprächen mit dem Vorstand des VRR.