Stadt Solingen hilft bei der Vereinbarkeit von Arbeit und Pflege

- 317/bw

Für die pflegebedürftige Mutter ist eine Versorgung organisiert. Die fällt aber kurzfristig aus. Was tun? Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung steht in einem solchen Fall künftig schnelle Hilfe bereit.

Die Stadt Solingen hat mit dem schräg gegenüber vom Rathaus ansässigen Evangelischen Pflegecentrum Cronenberger Straße eine Vereinbarung getroffen über fünf dort für die Familien städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit gestellte Kurzzeit-Tagespflegeplätze.

An die Redaktionen:

Oberbürgermeister Norbert Feith und Karin Götze, Leiterin des Pflegecentrums, unterzeichnen die Vereinbarung

am Montag, 15. Juli 2013,
um 15:30 Uhr,
im Evangelischen Altencentrum Cronenberger Straße 34-42

Sie sind zur (Foto-)Berichterstattung herzlich eingeladen.