Stadt will Schulen stärker sichern

- 101/stm

Koordinierungsrunde mit Verwaltung, Polizei und Schulleitern

Zu einem Abstimmungsgespräch angesichts der jüngsten Einbruchserie in Schulen hat die zuständige Beigeordnete Dagmar Becker am Mittwoch den Ordnungsdezernenten Jan Welzel, Vertreter der Gebäudemanagements, der Schulverwaltung, des Ordnungsamtes, der Polizei und des Sprecherrats der Solinger Schulen eingeladen. In der Koordinierungsrunde wurden weitere Sicherungsmaßnahmen besprochen, um dem, so Becker, "sinnlosen Vandalismus" ein Ende zu bereiten.

Zahlreiche Schulen und ebenfalls einige Kindertagesstätten waren seit Dezember 2017 von nächtlichen Einbrechern verwüstet worden. In der Nacht zu Dienstag wurden vier tatverdächtige Jugendliche auf frischer Tat ertappt und in Gewahrsam genommen. "Darüber sind wir sehr erleichtert und wir hoffen, das die Einbruchserie damit beendet ist," betont Becker.

Die angerichteten Schäden sind immens. Dieser offenbar puren Lust an der Zerstörung wollen die Beteiligten des Abstimmungsgesprächs jetzt mit vereinten Kräften Einhalt gebieten: "Wir setzen alles daran, die Schulen stärker zu sichern", versprach die Dezernentin. Neben der technischen Nachrüstung gehen auch die Vertreter des Ordnungsamtes in Abstimmung mit der Polizei regelmäßig Streife. Weitere Maßnahmen sind im Rahmen der städtischen Ordnungspartnerschaften geplant.