Stadtentscheid im Vorlesen

- 83/bw

Am 27. Februar in der Stadtbibliothek

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels geht in die nächste Runde: 600.000 lesebegeisterte Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen haben sich auch in diesem Schuljahr beteiligt und im vergangenen Herbst die besten Vorleserinnen und Vorleser gekürt. Jetzt gehen die Schulsieger in den regionalen Entscheiden der Städte/Landkreise an den Start.

Der Stadtentscheid für Solingen findet am Samstag, 27. Februar, um 15:00 Uhr, in der Stadtbibliothek, Mummstraße 10, statt. Elf Schulsiegerinnen und Schulsieger lesen je einen unvorbereiteten und einen unbekannten Text vor. Die professionell und altersmäßig bunt besetzte Jury lässt Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl in die Bewertung einfließen.

Wegen des Wettbewerbs schließt die Kinderbibliothek an diesem Tag bereits um 12 Uhr.

Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Das Bundesfinale der Landesbesten findet am 22. Juni 2016 in Berlin statt.

Der aktuelle Stand des 57. Vorlesewettbewerbs sowie alle Termine und Teilnehmerschulen sind auf der Internetseite www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

An die Redaktionen:

Sie sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.