Stempel-Rekord im Vorleseclub

Pressemitteilung

- 203/ri

Alle Kinder, die den Vorleseclub der Stadtbibliothek besuchen, bekommen eine Lesekarte. Für jeden Besuch gibt es einen Stempel und mit zehn Stempeln ein kleines Geschenk. Stempel-Sammeln ist deshalb gefragt. Doch so erfolgreich wie Lynn Eckert war zuvor noch niemand: Am vergangenen Samstag (26. April) erhielt die Neunjährige, die seit dreieinhalb Jahren die Vorlesestunde der Lesepaten besucht, ihren 140. Stempel. Zwar kann sie längst selbst lesen, doch Zuhören macht ihr immer noch großen Spaß.

Insgesamt 29 ehrenamtliche Vorlesepatinnen und -paten lesen im Vorleseclub vor, immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr sogar zweisprachig. „Vorlesen in vielen Sprachen“ ist eine Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum und richtet sich an Kinder von vier bis sieben Jahren, gelesen wird in wechselnden Fremdsprachen und Deutsch.

Samstags von 10.30 Uhr bis 11:15 Uhr wird zeitgleich in zwei Gruppen vorgelesen: „Magst du gerne (Bilder)bücher?“ für Kinder ab vier Jahren, „Geschichten für Große“ für Kinder ab sechs Jahren

Eltern sind mit eingeladen. Eine Eintrittskarte wird nicht benötigt, denn das ehrenamtliche Leseförderungsprogramm ist kostenfrei. Gruppen sollten sich jedoch vorher anmelden. Informationen: Telefon 290-3214. Internet: www.stadtbibliothek.solingen.de.

 

An die Redaktionen
Bei Bedarf vermitteln wir gerne den Kontakt zur "Rekordhalterin" Lynn Eckert.