Sternsinger im Rathaus

Pressemitteilung

- 1/bw

Für gesunde Ernährung von Kindern auf den Philippinen sammeln die Sternsinger in diesem Jahr.

Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit! So lautet das Motto des Dreikönigssingens 2015. 24 Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 14 Jahren der Katholischen Kirchengemeinde St. Clemens machten heute Morgen im Rathaus Station.

Bürgermeister Carsten Voigt nahm den Segen "CMB", eine Abkürzung der lateinischen Worte „Christus mansionem benedicat" ( „Christus segne dieses Haus") entgegen.

Bis Sonntag Nachmittag besuchen die Sternsinger zehn Stationen in der Solinger Innenstadt, außerdem, aufgeteilt in Kleingruppen, 180 Familien. Bei der Sammlung für Flüchtlinge im letzten Jahr kamen knapp 9.000 Euro zusammen.

Zur diesjährigen Aktion heipt es auf der Internetseite der Sternsinger: "Wenn die Sternsinger in den ersten Tagen des Jahres 2015 den Segen Gottes zu den Menschen bringen und Spenden für Kinder in Not sammeln, richten sie den Blick besonders auf Kinder, die unter Mangel- und Unterernährung leiden. Denn weltweit hat jedes vierte Kind nicht genug zu essen oder ist einseitig ernährt. Dieser Mangel hat gravierende Folgen: Die betroffenen Kinder können sich nicht gesund entwickeln und sind anfälliger für Krankheiten. Auf den Philippinen etwa ist jedes dritte Kind von Unter- oder Mangelernährung betroffen."

Die Sammlung soll fachkundige Betreuung und Begleitung gefährdeter Kinder und Jugendlicher sowie schwangerer Frauen, die Einrichtung eines Schulfachs Ernährung (dazu gehört auch die Mitarbeit in Schulgärten) und eine Versorgung durch ausgewogene Mahlzeiten fördern.