Tag des Dialogs - Einladung an die Medien

Pressemitteilung

- 203/bw

"Vielfalt , Toleranz und Verantwortung - wie kann das Zusammenleben gelingen?" So lautet das Thema eines Tages des Dialogs am Samstag, 27. April, von 15 bis 18 Uhr. Die Veranstaltung ist eine der vielen, die zum 20. Jahrestag des Brandanschlags ausgerichtet werden.

82 Gäste haben sich angemeldet, um an einem von 11 Dialogtischen miteinander in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen. Jeweils eine Moderatorin oder ein Moderator leitet das Gespräch.


Die Tische stehen an folgenden Orten:

  • Zentrum Frieden
  • LVR Industriemuseum
  • Ditib Kasernenstraße
  • Mehrgenerationenhaus
  • Jump-In AWO
  • Mildred-Scheel-Berufskolleg
  • Geschwister-Scholl-Gesamtschule
  • Evangelische Gemeinde in Wald
  • Familie Schumann in Aufderhöhe
  • Spektrum Bildungsverein
  • Stadtmission Brühler Straße

An die Redaktionen:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wenn Sie einen der Tische besuchen möchten, so geht das am besten zu Anfang oder kurz vor Ende der Dialoge. Die Veranstalter bitten um Verständnis, dass der einmal begonnene Prozess nicht gestört werden sollte.

Falls Sie einen Tisch über drei Stunden begleiten und darüber berichten möchten, so bitten wir um Nachricht und Anmeldung. An drei Tischen gibt es noch einen freien Platz.

Herzlich eingeladen sind Sie auch zur Abschlussveranstaltung ab 18:15 Uhr im Kammermusiksaal. Neben einer kurzen Ansprache des Oberbürgermeisters steht dann ein Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden und Musik auf dem Programm: Derya Ejder mit ihrer Band singt in deutscher, türkischer und englischer Sprache.

Mit freundlichem Gruß

Birgit Wenning-Paulsen
Pressestelle