Tag des offenen Gerätehauses

- 510/ri

Die Freiwillige Feuerwehr lädt ein

Die Freiwillige Feuerwehr ist auch in einer Großstadt wie Solingen unverzichtbar: In vielen Situationen braucht die Berufsfeuerwehr die Unterstützung der "Freiwilligen", zum Beispiel bei Großbränden, Unfällen oder Unwettern. Auch bei gleichzeitigen Einsätzen an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet ist die Freiwillige Feuerwehr vor Ort.

Am Tag des offenen Gerätehauses am Samstag, 6. September, 11 bis 15 Uhr, laden die acht Solinger Löscheinheiten sowie der Umweltschutzzug alle Interessierten ein, sich über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr zu informieren. Ziel ist es, für diese Art einer sinnvollen Freizeitgestaltung zu begeistern und neue Mitglieder zu werben. Aufgaben und Ausbildung werden erläutert, Geräte und Ausrüstungen präsentiert.

Die Aktion soll dazu beitragen, dass sich Solingen auch zukünftig auf eine einsatzstarke Mannschaft verlassen kann. Zurzeit ist der Personalstand zwar noch ausreichend, doch müssen die Weichen für die Zukunft gestellt und kontinuierlich neue Interessierte aufgenommen werden.

Die Standorte der Gerätehäuser:

  • Löscheinheit 1, Ohligs, Hamburger Straße
  • Löscheinheit 2, Rupelrath, Wipperauer Straße 35
  • Löscheinheit 3, Mangenberg, Mangenberger Straße 81
  • Löscheinheit 4, Merscheid, Brunnenstraße 9-11, (Feuer- und Rettungswache II)
  • Löscheinheit 5, Böckerhof, Bismarckstraße 99
  • Löscheinheit 6, Gräfrath, Brandteich 6
  • Löscheinheit 7, Wald, (Frankfurter Damm 10, Feuer- und Rettungswache III)
  • Löscheinheit 8, Burg, In der Planke 3
  • Umweltschutzzug, Wupperstraße 52