Delegation und Schülerbesuch aus Thiès

Pressemitteilung

- 467/bw

Im September sind zwei Gruppen in Solingen, es geht um Klimapartnerschaft und Jugendaustausch.

Ein Delegationsbesuch und ein Jugendaustausch stehen in diesem Jahr noch auf dem Programm der Städtepartnerschaft Solingens mit Thiès im Senegal. Die beiden Städte pflegen seit über 32 Jahren gute Beziehungen.

Vom 11. bis zum 17. September kommt im Rahmen der "Klimapartnerschaft" eine Delegation unter Leitung von Bürgermeister Talla Sylla nach Solingen. Bei seinem letzten Besuch im Mai 2016 war nach jahrelanger Städtefreundschaft eine offizielle Städtepartnerschaft geschlossen worden. Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Talla Sylla unterzeichneten eine gemeinsame Vereinbarung zur Zusammenarbeit in vielen Bereichen: Kultur, Sport, Bildung, Gesundheit und vor allem Klima- und Ressourcenschutz. Nach langjährigen Kontakten mit Vereinen, Jugendfeuerwehr etc. arbeiten die beiden Städte seit 2013 auch direkt zusammen, zum Beispiel bei der "Klimapartnerschaft". Bei dem aktuellen Besuch geht geht es um konkrete Maßnahmen und künftige Zusammenarbeit. Die Projekte und Begegnungen werden vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.  

Vom 10. bis 25. September ist eine Gruppe von 11 Schülerinnen und Schülern aus Thiès zwischen 15 und 19 Jahren zu Gast in Solingen. Es ist die 34. Begegnung eines Jugendaustauschs der Jugendfeuerwehr Solingen mit der westafrikanischen Partnerstadt. Im jährlichen Wechsel besuchen Jugendliche die jeweils andere Stadt. Die Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Realschulen lernen zu Hause deutsch und werden von einem Deutschlehrer und Mitgliedern des Thièser Freundschaftsverein begleitet, der sich gemeinsam mit dem Solinger Förderverein um viele Aktivitäten und Projekte in der Städtepartnerschaft kümmert.

Auf ihrem Programm stehen neben Schulbesuch viele Aktivitäten in der Region und ein Besuch im Landtag. Zuletzt war eine Gruppe des Gymnasium Schwertstraße im April 2017 in Thiès, 2019 will die Jugendfeuerwehr wieder eine Reise organisieren und hofft auf reges Interesse.

An die Redaktionen:

Zu den folgenden Programmpunkten der beiden Besuche sind Sie herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

  • Am Mittwoch, 12. September, von 10:30 bis 11:30 Uhr, eröffnet Oberbürgermeister Tim Kurzbach eine ganztägige Konferenz im Rathaus-Altbau, Raum 118 (Ness Ziona). Es geht um die Zukunft der Klimapartnerschaft zwischen den beiden Städten und um neue Projekte.
  • Am Donnerstag, 13. September, von 13:30 bis 15 Uhr, empfängt Oberbürgermeister Tim Kurzbach den Thièser Bürgermeister Talla Sylla und zwei weitere Vertreter der Stadt Thiès sowie die Schülergruppe im Restaurant Haus Müngsten.
  • Am Samstag, 15. September, 15:30 bis 16 Uhr, spricht Bürgermeister Talla Sylla beim Fest „Leben braucht Vielfalt“ auf dem Neumarkt und die Schülergruppe tritt auf der Bühne auf.
  • Am Montag, 17. September, ab 15 Uhr schaut sich die Schülergruppe aus Thiès den BOB auf dem Betriebshof der Stadtwerke, Weidenstraße 10, an. Auch eine Probefahrt steht auf dem Programm.
  • Am Donnerstag, 20. September, um 11 Uhr, verabschiedet Bürgermeister Ernst Lauterjung die Gruppe der Schülerinnen und Schüler im Rathaus-Altbau, Sitzungsraum 102. Dabei können die Jugendlichen Fragen stellen.