Verschmortes Stromkabel sorgte für Verkehrschaos

- 666/bw

Zu einem Verkehrschaos kam es in Solingen-Mitte nach einer stundenlangen Vollsperrung der Schlagbaumer Straße zwischen Scheidter Straße und Alleestraße. Die Sperrung wurde inzwischen aufgehoben.

Grund für die Sperrung war ein Einsatz von Feuerwehr und Netzgesellschaft der Stadtwerke. Bereits in den frühen Morgenstunden hatten Bewohner des Hauses Nr. 77 eine Störung der Stromversorgung gemeldet. Mitarbeiter der Stadtwerke öffneten ab 7 Uhr auf der Suche nach der Ursache dafür den Bürgersteig vor dem Haus. Gleichzeitig bemerkte ein Hausbewohner Gasgeruch im Keller des Hauses. Messungen bestätigten den Austritt von Kohlenmonoxyd. Nach Aussage der Feuerwehr bestand zeitweise ein explosionsfähiges Gemisch.

Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude und belüftete es. Außerdem wurde ein dreifacher Brandschutz (Wasser, Schaum, Pulver) bereit gehalten.
Ein Mitarbeiter der Stadtwerke erlitt bei Arbeiten in einem Schacht eine leichte Rauchvergiftung und wurde ins Klinikum gebracht.


Grund für Stromausfall und Gasaustritt war ein verschmortes Stromkabel unter dem Gehweg. Die Sperrung ist inzwischen aufgehoben, der Verkehr fließt wieder ohne Störung.